SWM ReiheTeil 1: Die US-Wirtschaft in Gold und Silber dargestellt

Anlässlich des Wahlsiegs von Donald Trump und den vielen Spekulationen darüber, welchen Einfluss seine zukünftige Vorgehensweise auf weltweite politische und wirtschaftliche Entwicklungen nehmen könnte, haben Analysten des Liechtensteinischen Finanzunternehmens SWM AG ein paar Daten zusammengetragen, die die realen wirtschaftlichen Herausforderungen, die an den neuen US-Präsidenten gestellt sind, mit der Hilfe von Gold- und Silberbeispielen veranschaulichen sollen.

Die finanzielle Katastrophe, die sich derzeit in den Vereinigten Staaten abspielt, würde, so ein Experte aus Vaduz, gewaltige Mengen an Gold und Silber verschlingen, wolle man die fälligen Rechnungen der USA mit Hilfe von Edelmetallen begleichen. Wahrscheinlich, so der Fachmann weiter, wüssten nur wenige Edelmetallinvestoren, wie viel Gold und Silber notwendig wäre, um die Schulden der USA zu bedienen oder das massive Haushaltsdefizit auszugleichen.

2015 habe die US-Regierung 402 Milliarden Dollar allein für Zinszahlungen aufgewendet. Diese Zahl sei unter www.treasury.direct.gov nachzulesen. Dem statistischen Bericht der US-Notenbank Federal Reserve für das erste Quartal 2016 ist zu entnehmen, dass sich die Staatsausgaben der USA im letzten Jahr auf insgesamt 4,02 Billionen USD beliefen. Allein die Zinsen, die die Vereinigten Staaten auf ihre Schulden zahlen müssen, verschlinge also bereits 10% des gesamten Haushalts!

Für viele Edelmetallanleger sei es vielleicht interessant in welchem Verhältnis diese Zinskosten zum Gesamtwert der globalen Gold- und Silberproduktion stehen:
Die Gold- und Silbermenge, die 2015 weltweit gewonnen wurde, hatte einen Gesamtmarktwert von nur 136 Milliarden Dollar. Dieser Betrag würde gerade mal ein Drittel der Zinsen ausmachen, die die USA jedes Jahr für Ihre Staatsverschuldung aufbringen muss.

Lesen Sie weiter im zweiten Teil der Reihe “Die US-Wirtschaft in Gold und Silber dargestellt”.

PRESSEKONTAKT

IPS International Partner Service GmbH
Pressestelle

Schützenweg 25
95028 Hof

Website: ips-online.de
E-Mail : info@ips-online.de
Telefon: 09281/140140
Telefax: 09281/1401414